Bildergalerie

Katastrophenschutzübung MERO 17.04.2018

Gegen 18 Uhr wurden wir per Funk zur Katastrophenschutzübung mit ca. 17 anderen Feuerwehren, Führungskräften und Verantwortlichen aus den Landkreisen Kelheim und Regensburg alarmiert. Entlang des ca. 15 km langen Streckenabschnittes zwischen Obertraubling und Bad Abbach wurde ein Leck an der Mitteleuropäischen Rohölleitung (MERO) geübt. Wir waren verantwortlich für die Lecksuche über den ehemaligen Truppenübungsplatz vom Sportplatz bis zur BAB A93.

Andere Wehren mussten Ölsperren in Gewässern errichten oder den Brandschutz gewährleisten. Am Ende der Übung fand die Nachbesprechung im Gerätehaus der FF Bad Abbach statt. Alle Teilnehmer wurden dann mit Schnitzel und Kartoffelsalat verpflegt. 9 Kameraden beteiligten sich von der FF Oberhinkofen an der Übung.